online store

DER WINTER IST ANGEKOMMEN : -10% AUF ALLES IM SHOP MIT DEM CODE WINTER10 !

0

Ihr Warenkorb ist leer

wie wird der generalstab des heeres ernannt
November 12, 2022

Wie wird der Generalstab des Heeres ernannt?

7 Minuten lecutres

Der Posten des Generalstabschefs ist einer der prestigeträchtigsten Posten in der Armee. Um diese Position zu erreichen, muss ein Soldat viel Zeit und Opfer aufbringen, um die Karriereleiter hinaufzuklettern. Von den Anfängen in der Armee bis zum Tag seiner offiziellen Ernennung wird der angehende Offizier genauestens überwacht. Es ist jedoch interessant, den Schleier zu lüften über Wie wird der Offizier ernannt? Wer ist für die offizielle Ernennung zuständig? Welche Aufgaben werden ihm zugewiesen?Sowie andere ähnliche Fragen. Diese Fragen werden im Laufe dieses Artikels erläutert. Wenn Sie die Lektüre abgeschlossen haben, wird die Welt rund um die Ernennung des Generalstabs kein Geheimnis mehr für Sie sein.

Profitieren Sie von unseren Sonderangeboten für Militärprodukte (Militärhauben, Klappschaufeln, Solarladegerät iphone ... ) auf unserer Seite verfügbar

militarjacke

Wer sind die Hauptquartiere der Armeen?

In der französischen Armee gibt es insgesamt für alles 4 Generalstäbe. Die meisten Leute glauben, dass es nur drei große Generalstäbe gibt, aber das ist nicht richtig. Bevor wir uns mit der Nominierung befassen, ist es wichtig, die vier Kategorien von Stabsabteilungen zu kennen. Zunächst gibt es einen für jede Kategorie der Armee (Luft, See und Land), und dann gibt es einen Chef, der die Kontrolle über das Ganze hat. Im Einzelnen gibt es:

  • Stabschef des Heeres
  • Stab der Luft- und Raumfahrtarmee
  • Hauptquartier des Heeres
  • Stab der Marine

Chef des Generalstabs

Es ist der höchste Dienstgrad für einen Militärangehörigen. Die verschiedenen Stäbe sind unterhalb seiner Hierarchie. Es handelt sich um einen Posten mit großer politischer Nähe, da er sehr eng mit den Mitgliedern der Regierung zusammenarbeitet. Genauer gesagt steht der Generalstabschef der Armee der Exekutive nahe. Er hat Aufgaben von kaum zu unterschätzender Bedeutung, vor allem im Rahmen der Einführung und Umsetzung der Verteidigungspolitik. Dieser hohe Offizier ist der ranghöchste Offizier in den Generalstäben der Armeen. Schließlich ist es offensichtlich, dass die übrigen Generalstäbe unter seinem Joch stehen.

Stab der Luft- und Raumfahrtarmee

Er ist einer der ranghöchsten Offiziere der Luft- und Raumstreitkräfte. Er gehört dieser Kategorie der Armee an und wächst oft in ihr auf. Dies ist eine einfache Logik. Er hat wichtige Aufgaben bei der Luftwaffe. Er steht relativ häufig in Kontakt mit seinen Vorgesetzten, wie z. B. dem Chef des Generalstabs des Heeres. Er gibt Anweisungen und folgt dabei einer Linie, die sich an den Anforderungen seiner hochrangigen Kollegen orientiert. Er ist der Zweig der Luftwaffe, der dafür zuständig ist, die Luftwaffe mit dem Rest der Armee in Kontakt zu bringen.

Hauptquartier der Armee

Wie der Generalstab der Luftwaffe vernetzt auch der Generalstab des Heeres das Heer mit den anderen Teilen der Armee. Er steht an der Spitze der Heeresorganisation und ist für die Umsetzung der vom Verteidigungsministerium festgelegten Verteidigungspolitik zuständig. Er untersteht dem Generalstabschef der Streitkräfte und arbeitet eng mit der Exekutive zusammen. Er ist der höchste Offiziersrang in der Armee. Seine Aufgaben sind sowohl umfangreich als auch vielfältig. Es handelt sich um eine Position von sehr großer Tragweite.

Marinestab

So wie der Generalstab der höchste Dienstgrad im Heer und in der Luftwaffe ist, so ist es auch bei der Marine. Der Marinestab ist dem Generalstabschef unterstellt und arbeitet mit den anderen Stäben zusammen. Er nimmt in seinem Bereich an der Umsetzung der Verteidigungspolitik und der Organisation der Armee teil. Eine sehr verantwortungsvolle und manchmal politische Position, in der man oft eng mit Regierungsmitgliedern zusammenarbeiten muss. Dieser Posten ist für die Organisation und das Funktionieren der Armee von größter Bedeutung.

Wer ernennt den Generalstab der Streitkräfte?

Wie Sie sicherlich bereits verstanden haben, gibt es Unterschiede bei der Ernennung des Generalstabschefs und der drei Generalstäbe der drei Kategorien von Armeen.

Ernennung des Generalstabschefs der Streitkräfte

Die Ernennung zu diesem Posten erfolgt durch ein Dekret des Präsidenten. Es ist der Präsident der Republik, der mit Unterstützung des Verteidigungsministers die Person auswählt, die für diesen Posten vorgesehen ist. Der Grund dafür ist ganz einfach: Die Mitglieder der Regierung müssen von der amtierenden Regierung bestätigt werden, damit Vertrauen in die Regierung herrscht. Der Generalstabschef wird eng mit dem Verteidigungsminister sowie mit dem Verteidigungsminister zusammenarbeiten.

Nachdem das Dekret im Ministerrat verabschiedet wurde, . Nach dieser Ankündigung ist die Ernennung offiziell und der Generalstabschef kann sein Amt antreten und seine Aufgaben erfüllen. Das Verfahren ist also nicht kompliziert, sondern sogar sehr einfach, da der Befehl direkt von der Regierung kommt.

Ernennung der Stäbe

Was die Ernennung der Stäbe von Heer, Luftwaffe und Marine betrifft, so ist das Verfahren recht einfach. Die Offiziere, die für diese Posten in Frage kommen, werden auf der Grundlage ihrer Laufbahn in der Armee ernannt. Das letzte Wort haben immer die Regierungsmitglieder, genauer gesagt das für Verteidigung zuständige Ministerium. Da diese Posten politisch geprägt sind, ist es normal, dass die Regierung das letzte Wort hat. Diese Entscheidung ist gerechtfertigt und wird dadurch unterstrichen, dass die Zusammenarbeit und Kohärenz innerhalb der Regierung aufrechterhalten werden muss.

Die offizielle Ernennung erfolgt durch eine Mitteilung an alle Einheiten. Dasselbe Verfahren gilt für das Heer, die Luftwaffe und die Marine. Nach dieser Bekanntmachung können die Kandidaten, die für den Posten ausgewählt wurden, ihren Posten in ihrem jeweiligen Zweig antreten. Diese Mitteilung dient als offizielle Bekanntmachung anstelle des Dekrets.

Wie man sich für den Posten des Stabschefs qualifiziert

Nicht jeder Soldat kann Generalstabsoffizier werden. Dieser Titel wird durch harte Arbeit und viele Erfolge in der Armee erworben. Es ist jedoch möglich, die Chancen einer Person, mit dem Profil des Generalstabs zusammenzupassen, zu maximieren. Es gibt bestimmte Kriterien, die für jeden Stab unabdingbar sind. Ob Chef oder nur Stab, es gibt Punkte, in denen alles gleich ist. Zur Information: Sobald ein Soldat sein Debüt in der Armee gibt, wird er beobachtet und seine Entwicklung wird genau verfolgt.

Weiterbildungsmaßnahmen

Um sich für den Rang eines Stabschefs zu qualifizieren, müssen Sie mindestens Offizier sein. Egal, ob Sie bei der Luftwaffe, dem Heer oder der Marine sind, Sie haben den Rang eines Offiziers. Es wäre von Vorteil, wenn Sie als Offizier einen Bachelor-Abschluss (+4 oder +5) hätten. Sie werden dann eine Ausbildung an der Offiziersschule absolvieren. Der Besuch dieser Schule trägt wesentlich dazu bei, Ihre Führungsqualitäten zu formen. Schließlich ist der Offiziersrang ein Rang, bei dem der Anwärter ein Team oder eine Staffel leiten muss.

Um den Rang eines Stabschefs zu erreichen, muss man nicht nur Offizier werden, sondern sich auch als solcher auszeichnen. Dieser Dienstgrad ist oftmals denjenigen vorbehalten, die sich für den Beruf des Berufssoldaten entscheiden, d. h., die einen Vertrag nach dem anderen mit dem Staat abschließen. Neben der Ausbildung müssen Sie an so vielen Missionen wie möglich teilnehmen. Um an Missionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich von der Masse abheben und Ihre Unentbehrlichkeit unter Beweis stellen.

Körperliche Eignung

Neben der Ausbildung, . Sie werden zwar seltener in den Einsatz gehen, aber Sie müssen sich trotzdem in Form halten. Vor Ihrer Ernennung müssen Sie sich beweisen, und da körperliche Ausdauer ein wichtiger Teil davon ist, müssen Sie sich damit auseinandersetzen. Für einen solchen Posten müssen Sie zwar nicht ins Feld, aber Sie sollten das Gelände kennen, um Ihre Soldaten optimal ausbilden zu können. Mit anderen Worten, Sie müssen sich mit dem Training und den damit verbundenen körperlichen Anstrengungen auskennen, um eine bessere Führerin werden zu können.

Guter Umgang mit Stress

Der Rang des Stabes ist ein stressiger Posten. Es gibt viele Soldaten zu managen und Operationen durchzuführen. All dies erfordert ein hohes Maß an Organisation und Stressresistenz. Das bedeutet, dass Sie über eine außergewöhnliche mentale Stärke verfügen müssen, um nicht zu versagen und sich gehen zu lassen. Sie müssen planen, organisieren, vorausschauend handeln und die von der Regierung vorgegebene Verteidigungspolitik umsetzen. Diese Art von Druck, auch wenn er harmlos klingt, ist es nicht. Zu einem guten Stabsprofil gehören eine unerschütterliche mentale Stärke, die auch unter Stress einen klaren Kopf bewahrt

Strategische und taktische Fähigkeiten

Der Generalstab muss in der Lage sein, Aktionslinien aufzustellen. Diese Aktionslinien sind die Mittel, die jeder Teil der Armee einsetzen wird, um zur Umsetzung der von der Regierung vorgegebenen Verteidigungspolitik beizutragen. Wenn Sie nicht in der Lage sind, diese Aufgabe zu erfüllen, werden Sie auch nicht in der Lage sein, ein guter Generalstab zu werden. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass die Profile, die für diese Position gesucht werden, Erfahrung und die Durchführung mehrerer Operationen beinhalten. Diese beiden Qualitäten zeigen Ihre Fähigkeit, eine Position mit hoher Verantwortung wie diese zu übernehmen. In diesem Zusammenhang wird auch Ihre Intelligenz beurteilt. Schließlich braucht man eine gewisse Intelligenz, um ein Stratege sein zu können.

Führung

Ein Offizier, der den Posten des Generalstabschefs anstrebt muss die Fähigkeit haben, zu befehlen und ein Team zu führen. Er muss ein guter Anführer sein, da er sonst seine Aufgaben nicht effektiv erfüllen kann. Er muss ein Charisma haben, das andere dazu bringt, ihm zu folgen. Er muss in der Lage sein, seine Präsenz durchzusetzen, ohne dabei überflüssig zu sein. Ein Stabschef muss Respekt und Bewunderung ausstrahlen. Mit diesen Charaktereigenschaften wird es ihm problemlos gelingen, sein Schiff zu führen. Führungsqualitäten kann man sich zwar aneignen, aber man muss sie von Anfang an kultivieren, wenn man ein Generalstabschef werden will.

Die Vorteile einer Stabsstelle

Der Dienstgrad und Beruf des Generalstabschefs der Streitkräfte hat einige Vorteile. Da der Weg dorthin recht steinig ist, ist es nur logisch, dass die Vorteile ebenso attraktiv sind. Schließlich kommt die Anstrengung oft vor der Bequemlichkeit.

Motivierende Bezahlung

Der Beruf des Generalstabschefs der Streitkräfte ist zugegebenermaßen gut bezahlt. Ohne Vergünstigungen und verschiedene Zulagen erhält ein Offizier im Rang eines Generalstabschefs etwa 5000 Euro netto. Zulagen und andere Vergütungen variieren je nach Aufgaben, Reisen und ähnlichen Fällen. Es ist ein Job, der auch eine gute Rente und ein stabiles Leben verspricht. Sie werden keine Schwierigkeiten mehr haben, über die Runden zu kommen. Es ist eine Arbeit, bei der die Anstrengungen würdig entlohnt werden. Mit anderen Worten, der geschuldete Betrag steht in einem perfekten Verhältnis zur Arbeitsbelastung. 

Ehrenamt

Der Rang des Generalstabs ist aus vielen Gründen prestigeträchtig. Zunächst einmal machen die Behörden, die sie ernennen, an sich schon einen Unterschied. Der Generalstabschef wird beispielsweise vom Präsidenten der Republik und vom Verteidigungsminister ernannt. Was die Generalstäbe der Luftwaffe, des Heeres und der Marine betrifft, so werden ihre Nominierungen von den Mitgliedern der Regierung abgestimmt. Aber auch ein Generalstab der Streitkräfte hat sich schon mehrmals für sein Land und seine Landsleute in Lebensgefahr begeben. Sie werden immer den Respekt Ihrer Waffenbrüder und der Bürger Ihres Landes genießen.

Wo kann ich ähnliche Artikel finden

Wenn Sie mehr informative, Kleidungsstücke, Sammlerstücke über das Militär finden möchten, schauen Sie sich den Blog von " Kirost". Hier finden Sie eine Vielzahl von Themen, die alle gleichermaßen interessant sind. Es gibt viel zu tun, um Ihren Wissensdurst zu stillen. Wenn Sie diese Artikel lesen, wird die Welt des Militärs kein großes Geheimnis mehr für Sie sein.


Treten Sie unserer Armee bei